JETZT BUCHEN !

Kolosseum

Die Flavian Amphitheater, das prächtigste und grandiose Bühne des römischen Reiches, die gemeinhin als das Kolosseum genannt, wurde auf Geheiß von Kaiser Vespasian in 72 n. Chr. erbaut In 5000 mit einem Opfer Tiere seit Jahrhunderten untergebracht Eröffnet zeigt Messen und Gladiatorenkämpfe, bis mindestens 523, unter Theoderich.

Es ist dokumentiert dass in den Colosseum Christen gemartert wurden. Später wurde das Amphitheater an die christlichen Märtyrer gewidmet und das war genug, um es vor der Zerstörung zu retten , auch wenn viele der Fassade Materialien wurden in den Bau der viele, viele der Kirchen von Rom verwendet. Magnificent Meisterstück der Technik, die Ellipse des Kolosseums misst 188 Meter auf der Hauptachse und Nebenachse 156, die Fassade ist 48,50 Meter hoch, 80 Bögen Eingang erlaubt die Eingabe von 55.000 Zuschauern.

Die Außenwände ganz aus Travertin, werden durch drei Größen dorischen Säulen (von unten), ionischen und korinthischen markiert. Geschützte dem Publikum ein großes Zelt, genannt velarium, oben auf dem Gebäude mit Seilen auf Säulen an der Außenseite befestigt verankert. Elefanten, Löwen, Flusspferde, aber vor allem Männer, Gladiatoren (ausgewählt unter den Sklaven, Gefangene, Kriminelle), kämpften und starben hier für die beschämende Freude der Menge. Ein Echo von so viel Blutvergießen scheint immer noch zwischen der Erhabenheit dieser Ruinen schweben.